XBox

Microsoft nennt „Xbox“ in „Ybox“ um

Der Software- und Hardwaregigant Microsoft hat heute bekannt gegeben, das hauseigene Konsolen-System „Xbox“ zukünftig unter dem Namen „Ybox“ zu vermarkten.

Microsoft begründet diesen Schritt unter anderem mit gestiegenden Kosten für die Nutzung eines „X“ im Produktnamen. So heißt es, dass mit der Verwendung des Buchstaben „Y“ Druckkosten gesenkt werden können. Ein „Y“ benötigt nur rund 75% der Farbe, die ein „X“ benötigt. Belegt wird diese Aussage mit einem Vergleich der beiden Buchstaben. Einem „Y“ fehlt ein unterer Strich, so Microsoft.

Da Microsoft einige Millionen Einheiten verkauft, scheint sich dieser Schritt für den Konzern zu lohnen.

dfr.jpg

Die Änderung wird jedoch erst in den kommenden Wochen spürbar. So wird die aktuelle Produktion momentan auf den neuen Namen umgestellt. Bis diese letztendlich in den Handel gelangt, haben Spieler noch die Chance sich die letzten Einheiten mit einem „Xbox“ Aufdruck zu sichern.

fd

Außerdem ist wichtig zu wissen, welches Datum wir haben. Den 01. April.

April, April!

Euer Xbox Experience Team

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.