[TEST] Mass Effect: Andromeda

Am 23.03.2017 erschien Mass Effect: Andromeda in Deutschland. Wir haben es für euch getestet. 

Endlich ist Mass Effect auch in unserer Galaxie angekommen. Wir durften Andromeda für euch genauer unter die Lupe nehmen und erfahren, was uns auf dieser Reise erwartet. Mass Effect: Andromeda aus dem Hause Bioware ist, wie auch seine drei Vorgänger, ein Action-RPG mit Thirdperson- und Taktikshooter-Elementen.

Ersteindruck

Veteranen fühlen sich, trotz geringer Änderungen seitens der Steuerung, schnell wie zu Hause und das Tutorial fügt sich gut in das Spielgeschehen ein. Die Sprung- und Schubdüsen stellen eine sinnvolle Ergänzung dar und machen Mass Effect schneller und dynamischer.

cbzurnm

Die graphische Schönheit des Spiels zieht einen schnell in den Bann. Negativ fielen uns die, im Vorfeld schon oft kritisierten, Gesichtsanimationen auf. Für den Ersteindruck vergeben wir solide 4 Sterne

4 STERNE

Gameplay

Mass Effect: Andromeda steuert sich sehr präzise und fast schon intuitiv. Die Dialoge sind gut ausgearbeitet und besser als in den Vorgängern gestaltet. Eine interessante Neuerung ist, dass man mit der Auswahl der Dialoge die Persönlichkeit des Charakters entwickeln kann.

6oh9wtx

Auch die neue Klasse „Entdecker“ fügt sich gut, neben den bereits 6 vorhandenen, in das Spiel ein. Der Entdecker ist eine vielseitige Klasse die sowohl über Kampf- und Tech, als auch über Biotik-Fähigkeiten verfügt. Sie ist ein Alleskönner und für Neueinsteiger besonders geeignet.

Der Scanner bringt die Entdecker- und Erforscherkomponente  des Spiels mit mit ein und bildetet einen essentiellen Bestandteil. Für das Scannen von Gerätschaften, Gegenständen und Lebewesen erhält man zudem Punkte für das neue Craftigsystem.

Im Vorfeld sagten die Entwickler bereits, wer den Mako im ersten Mass Effect hasste, würde den Nomad in Mass Effect: Andromeda lieben, was wir bestätigen können. Die Steuerung ist einfach und präzise. Eine klare Verbesserung, wenn man den Mako zum Vergleich heran zieht.

Für das Gameplay vergeben wir 5 Sterne.

5 STERNE

Grafik

Die Umgebungsgrafik ist ein wahrer Augenschmaus. Die Planeten, die ihr mit eurer Crew besuchen könnt, sehen einfach Fantastisch aus. Auch die Animationen der Sternenkarte sind sehr gelungen.

ds5h2ny

Was wir allerdings schade finden, sind die steifen Bewegungen der Figuren und der leere goldfischartige Blick vieler Charaktere. (Hierfür wurde bereits ein Patch angekündigt.) Leider wirken die Charaktere auch grafisch so, als wären sie irgendwo im Jahr  2014 hängen geblieben. Wir haben mehr erwartet.

3 STERNE

Sound

Der Soundtrack von Mass Effect: Andromeda ist gut gewählt und im Grunde auch das, was man von einem Mass Effect erwartet. Das Ausbleiben von jeglicher Hintergrundmusik an manchen stellen erinnerte uns allerdings sehr an den ersten Mass Effect, bei dem es oft ähnlich war. Ob das vielleicht tatsächlich so gewollt ist, können wir nicht sagen. Die Deutschte Synchronisation ist nicht schlecht aber wir empfehlen dennoch die englische. Die englische Synchronisation lässt sich leicht in den Optionen einstellen.

Die Waffensounds sind Realistisch gehalten und stellen eine klare Verbesserung zu den Vorgängern da. Die Umgebungssounds runden die Atmosphäre hervorragend ab.

Wir vergeben für den Sound 5 Sterne

5 STERNE

Umfang

Mass Effect: Andromeda ist ein sehr großes Spiel, was einem viel Spielzeit bietet. Und das nicht nur auf Grund der schieren Größe des Spiels, sondern auch deshalb, weil man mehrere Durchläufe absolvieren sollte, um Mass Effect: Andromeda voll ausschöpfen zu können. So gibt es zum Beispiel einen Erfolg dafür, in allen Durchläufen Romanzen mit drei verschiedenen Charakteren abzuschließen. Wir sind uns noch nicht ganz sicher, wie viele Planetensysteme im Spiel existieren, aber unsere vorsichtige Schätzung liegt bei 30. Diese können nach und nach im Spielverlauf freigeschaltet werden.

Für den Umfang vergeben wir ebenfalls 5 Sterne. Laut BioWare handelt es sich bei Mass Effect: Andromeda übrigens um das größte Spiel, welches dieses Entwicklerstudio je produziert hat.

5 STERNE

Multiplayer

Wir haben schon im Vorfeld über den Multiplayer berichtet. Wie auch in Mass Effect 3, handelt es sich bei dem Multiplayer um einen wellen-basierten Überlebenskampf, indem man neben den Gegnerwellen auch Nebenaufgaben erfüllen muss. Mit Herausforderungen lassen sich zudem noch Spezielle Packs freischalten, mit denen man zufällige und Charaktere und Waffen freischalten kann.

dekhk0r

Eine Neuerung stellen die APEX-Missionen dar. Hierbei muss man Multiplayer Missionen unter bestimmten Bedingungen erfüllen (Karte, Gegnertyp, Schwierigkeit, etc.) um besondere Belohnungen für den Einzelspieler und/oder den Multiplayer freizuschalten. Dabei kann man jedoch auswählen ob man lieber ein Einsatzteam losschickt oder ob man sie selbst absolviert. Falls man ein APEX-Team los schickt, um den Einsatz zu erledigen, läuft dieser in Echtzeit ab.

Der Multiplayer Modus erweitert den Umfang des Spieles beträchtlich. Wir gehen davon aus das man wahrscheinlich hunderte Stunden braucht um alles freizuschalten.  Bisher existieren zwar nur 6 Maps, aber man kann fest davon ausgehen, dass BioWare, wie auch damals bei Mass Effect 3, weitere nachliefern wird.

Wir vergeben für den Multiplayer fünf Sterne. Der Spielumfang ist beträchtlich und er stellt eine Herausforderung dar. Hinzu kommt der Suchtfaktor.

5 STERNE

Fazit

Mass Effect: Andromeda ist trotz der kleinen Macken ein großartiges Spiel geworden. Für Veteranen der Reihe ist es ein Pflichtkauf. Die Fehler, die das Spiel leider noch aufweist werden mit den kommenden Patches wohl weitestgehend behoben.

Da Andromeda einen Restart der Serie darstellt, haben Neulinge keinerlei Nachteile. Die Story setzt praktisch bei Null an und Hintergründe werden ständig beleuchtet.

Es ist rundherum einfach ein Mass Effect, wie wir es erwartet haben. Ein paar Ecken und Kanten hier und da aber generell ein gutes Spiel mit wirklich großem Umfang.

Wir vergeben eine Gesamtwertung von vier Sternen.

4 STERNE

Folge uns auf Facebook und Twitter, wir sind da wo ihr seid !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s